Tempesta 17

Tempesta 17

Walnuß

3960,- € (inkl. MwSt.)


dunkles Walnuß

3960,- € (inkl. MwSt.)


weiß matt

4260,- € (inkl. MwSt.)


schwarz matt

4260,- € (inkl. MwSt.)

Tempesta 17Blumenhofer Acoustics

Nach einem großen Anlauf, was denn nun das richtige ist. Hier die Endscheidung:
Blumenhofer Acoustics!

Diese deutsche Manufaktur südlich von Augsburg angeführt von seinem Mastermind Thomas Blumenhofer blickt auf eine 40jährige Erfahrung im Lautsprecherbau zurück. Eine Konstruktionsphilosophie die eindeutig Richtung Live-Charakter, Schnelligkeit und natürlichen Klangfarben geht.
Diesen Fingerprint kann man durch alle Blumenhofer heraus hören. Eine Blumenhofer basiert immer auf einem 2-Wege-Prinzip.
Hier bei der Tempesta Serie, bestehend aus 2 Modellen, die sich für die Raumgröße definieren lassen.
Tempesta 17 und Tempesta 20. Sehen sie die technischen Angaben auf der Website von Blumenhofer Acoustics. https://www.blumenhofer-acoustics.com/Products/SerieTempesta/SerieTempesta.php.
Bei mir in meinem Wohnzimmer reicht die 17er vollkommen aus.

Aber die 20er, ja da ist dann halt doch mehr Move und Klangfülle. Die Bassreflexöffnung, die zu Boden zeigt, ist leicht justierbar über die Höheneinstellung der Spikes, wie Neigung der Box zum Hörabstand hin.
Alles keine große Sache, ist bereits beim Einspielen erledigt.
Da braucht es kein Physikstudium, nur Ohren. Die Qualität der Wiedergabe der Tempesta 17 zeigt sofort wo es lang geht.
Alles schnörkellos. Es ist auch müßig über einen Lautsprecher zu schreiben.
Die Zeitungen sind voll davon und jeder hat seine Geheimnisse und das Rad neu erfunden.

Hier aber trifft Handwerk, Musikverständnis und das Vermächtnis zu hören und dies messtechnisch zu bestätigen aufeinander.
Liebe zur Musik sollte auch genügend vorhanden sein und die Vision da noch was raus zu kitzeln.

Seien Sie versichert. Beides vorhanden. Somit erwirbt ein Blumenhofer Käufer einen auf seine Bedürfnisse, Geldbeutel und WAF (bedingt) angemessenen Lautsprecher, mit dem er lange Freude haben wird.
Auch die Tempesta gehört zur Serie derjenigen, die leicht zu einem Heimkino Erlebnis werden kann.
Darauf abgestimmte Center Boxen gibt es in 2 Größen passend zur 17er und zur 20er.

Es macht sehr viel Spaß, wie mit jedem neuen Spielzeug, die Lieblingsscheiben durch zu forsten, die Bestätigung für einen selbst zu suchen, alles richtig gemacht zu haben.

Und dabei gute Musik zu hören. Große Verstärker sind nicht immer notwendig.
Eine kleine Röhre, oder wie ich es oft mache, mit einem älteren Vintage Gerät zum einspielen.
Da trennt es sofort die Spreu vom Weizen. Nach oben ist ja immer genügend Platz.

Getreu meinem Motto: bad sound kills good music.

Tempesta hören?? Eine weitere Blumenhofer Box imInteresse?Fragen Sie, machen Sie einen Termin. Hörtermine im Umkreis von Stuttgart zu Hause auch möglich. Nur so werden Sie die Box hören wie es sein sollte: Für Sie die richtige.